KulturPark Košice

Ort des Baus:
Košice
Baubeginn:
07/2012
Bauende:
07/2013
Kategorie des Baus:
Geschäft und Dienstleistungen
Aktivität:
Projektmanagement
Architect:
Ing. arch. Irakli Eristavi zerozero
Höhe der Investition:
20 mil. EUR ohne Mehrwertsteuer
Abnehmer: Kulturpark Košice – Stadt Košice
Bau: Kulturpark Košice – Rekonstruktion ehemaliger Kasernen
Jahr: 2012-2013

  • KulturPark Košice ist ein der wichtigen Investitionsvorhaben des Projektes Interface 2013 und die dominante Szene für die Programmlinie Laboratorium der lebendigen Kultur.
  • Das Ziel des neuen Multikulturzentrums ist den Raum für die Schaffung und Präsentation der hochwertigsten Werke aus der gegenwärtigen Kultur und Kunst auf dem Gebiet der Musik, visueller Kunst, Literatur, des Films, Theaters und Tanzes zu bieten. Es wird um ein neues Modell der kulturellen Institution in der Stadt und neue kunstgesellschaftliche Räume für die gegenseitige Wirkung der Besucher und progressiven Tendenzen auf dem Gebiet der Kunst und des Schaffens gehen.

Neues kreative Viertel

  • Das Ziel des Multikulturzentrums ist den Raum für die Schaffung und Präsentation der hochwertigsten Werke aus der gegenwärtigen Kultur und Kunst auf dem Gebiet der Musik, visueller Kunst, Literatur, des Films, Theaters und Tanzes zu bieten. Es wird um ein neues Modell der kulturellen Institution in der Stadt und neue kunstgesellschaftliche Räume für die gegenseitige Wirkung der Besucher und progressiven Tendenzen auf dem Gebiet der Kunst und des Schaffens gehen.
  • Ein der wichtigsten Investitionsvorhaben des Projektes Košice – Europäische Kulturhauptstadt 2013 ist die Umgestaltung der ehemaligen Kasernenlager in der Kukučínová-Straße in ein Stadtkulturzentrum für Zusammentreffen, Schaffen, Verbindung und Präsentation verschiedener Genres der modernen Kunst. Der Gebäudekomplex wurde am Ende des 19. Jh. gebaut und in den historischen Kastanienpark eingesetzt. Der Park wird den Einwohnern der Stadt Košice zu Relax, Kinderfreizeitaktivitäten wie auch Open Air-Kino dienen.
  • Das Kulturparkareal wird aus drei Hauptobjekten bestehen: Zentralkulturobjekt, Stadtgalerie und Kreativinkubator. Die Objekte werden Ausstellungsräume, Theaterstudio, Räume für Austauschaufenthalte für die Künstler, Ateliers, Kreativstudios und Laboratorien bieten. Die multifunktionale Ausstellungs- und Kongressstadträume bieten das variable Benutzen unter Bezug auf andere Arealfunktionen.

 

Similar references
Bau:
RADWEG NOVÝ JIČÍN RYBNÍČKY
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
acpodlažné parkovisko JUH III, Poprad
Bau:
MEHRSTÖCKIGER PARKPLATZ JUH III, POPRAD
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
Výstavba pavilónu špičkových technológií ACCORD
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
TRNAVA – ADMINISTRATÍVNA BUDOVA A   SERVISNÉ CENTRUM
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
Základná umelecká škola Šenov
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
KAMI PROFIT s.r.o.

Fakturačná adresa:
Pri starom letisku 17
831 07 Bratislava

Korešpondenčná adresa :
Príjazdná 7/A
831 07 Bratislava

E-mail: info(@)kami-profit.sk
+421 2 208 66 007

Fakturačné údaje:
IČO: 35943301
IČDPH: SK2022023872

Kontaktformular




    * - povinné údaje

    Súhlasím so spracúvaním osobných údajov.
    Súhlas dotknutej osoby so spracúvaním osobných údajov (vo formáte .pdf, 22 kB)