Bannerde

Geschäftszentrum Tulip – Martin

Ort des Baus:
Martin
Baubeginn:
02.05.2017
Bauende:
30.09.2017
Kategorie des Baus:
Geschäft und Dienstleistungen
Aktivität:
Generalunternehmer
Höhe der Investition:
6,5 mil. EUR

Bauwerk: Geschäftszentrum Tulip – Martin – Erweiterung

Projektleiter: Michal Sojka

Das Einkaufszentrum wurde genehmigt und am 27.03.2018 eröffnet.

Am 2. Mai 2017 begann man mit der Erweiterung des Geschäftszentrums Tulip in Martin. Es geht dabei um einen Anbau und eine Aufstockung des existierenden Objekts. Vor dem eigentlichen Bau werden existierende befestigte Flächen beseitigt werden und es wird zu einer kleineren Umlegung der Untergrundleitungen, wie z.B. der Regenwasserkanalisation, der Wasserleitung und der Außenbeleuchtung, kommen. Die Tragkonstruktion des Hauptobjekts des Anbaus wird ein Stahlbetonskelet sein. Die Tragkonstruktion der Verbindungshalle zwischen dem existierenden und dem neuen Objekt wird aus einer Stahlkonstruktion sein. Man wird zwei Innentreppen, eine Außentreppe aus Stahl, zwei Rolltreppen, einen Personenaufzug und einen Lastenaufzug bauen. Ein Umbau eines Teils des existierenden Parkplatzes und der Fußwege wird auch ein Teil des Projekts sein, als auch ein Bau eines neuen Teils des Parkplatzes und der Fußwege. Die Verbindung mit den existierenden Einfahrten wird erhalten bleiben. Im Rahmen der Arbeiten werden auch grüne Flächen und die Kinderspielplätze revitalisiert.

Beschreibung der Arbeiten:

Stand am 5. Juni 2017:

Wir bauten schon fast das ganze Fertigteilskelet der Aufstockung mit einem Dach aus Spiroll Platten, wir haben auch die Lücken zwischen den Spirollen auf dem Dach der Aufstockung ausgegossen und wir gossen auch die Aufzugschächte des Anbaus mit Untergrundbeton aus.

Wir bereiteten die Umgebung für die Manipulation mit der Krantechnik zur Montage des Anbauskelets, mit dem wir anfangs nächster Woche beginnen werden.

Stand am 9. Juni 2017:

Wir machen zügig mit dem Prefa Skelet des Anbaus weiter. Wir bauten diese Woche die Pfeiler des Anbaus mit einem Kino in 4 Achsen, als auch die Grundbalken der monolithischen Treppenschächte.

Stand am 13. Juli 2017:

Wir bauen das Skelet des Anbaus und wir begannen mit der Umhüllung der Aufstockung des Objekts.

Stand am 05. September 2017:

  • Betonboden im 2. Stock
  • Vorbereitung der Rillen für den Boden im 1. Stock in der Achse 23-20 / M-T
  • im kino 2 nd NP sind die Ansicht der Kinos und der Belüftung angebracht
  • Auf der Kommunikationskern in der 28-27 / O-P-Achse ist eine vorgefertigte Treppe installiert

Stand am 20. September 2017:

  • Ein Teil des Abwassersystems wurde im Spielplatz auf der Rückseite fertig gestellt und der Parkplatz wird gestartet
  • es funktioniert, um die Fassade in der 19. Achse und in der T-Achse zu decken
  • das Dach des Kinos wird realisiert
  • auf dem Dach des Anbaus sind Klimatisierungsgeräte realisiert
  • Die Stahlkonstruktion der Eingangshalle ist montiert.

Stand am 31. October 2017:

  • Im Außenbereich des Gebäudes arbeitet derzeit an der zweiten Hälfte des neuen Parkplatzes,
  • der Bau der Kletterwand hinter dem Objekt ist abgeschlossen,
  • die Lampe im Hauptteil des Durchgangs ist mit einem Glasfüller verschlossen,
  • das Dach des Gebäudes ist fertig, die Details der Fassade Fassadenelemente
  • Im Inneren des Gebäudes war der größte Teil des Bodens von der Passage bedeckt,
  • intensive Arbeit wird an Trockenbau, Montage von Stromverteilungsanlagen, stationären Feuerlöschern, Brandmeldern, Fernwärme und -kühlung betrieben
  • er arbeitet an der Installation der Rolltreppe in der Passage des Gebäudes

 

Similar references
Bau:
Slovnaft Tankstelle Ivachnová – verfestigte Flächen
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
Wohnungshaus Barbora Poprad
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
J. Bottu 27 Grundschule mit Kindergarten – Neubau der Schulkantine mit Klassenzimmern
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
Slovnaft Tankstelle Bratislava Bratská – Rekonstruktion der technologischen Verteilungen
Aktivität:
Projektmanagement
Laufende
Neuigkeit
Bau:
Slovnaft Tankstelle Bratislava Tomášikova – Werbepaneel
Aktivität:
Ersteller
Laufende
Neuigkeit
Bau:
Slovnaft – verfestigte Flächen
Aktivität:
Generalunternehmer
Abgeschlossene
Neuigkeit
Bau:
MOL Tankstelle NEXT – E – Ladestation für Elektroautos
Aktivität:
Generalunternehmer
Laufende
Neuigkeit
Bau:
MOL Tankstelle Prag Evropská NEXT – E – Ladestation für Elektroautos
Aktivität:
Generalunternehmer
Abgeschlossene
KAMI PROFIT s.r.o.

Pri starom letisku 17
831 07 Bratislava

Postanschrift:
Príjazdná 7/A
831 07 Bratislava

info@kami-profit.sk
+421 2 208 66 007

Rechnungsdaten:
ID: 35943301
Ust.-ID: ATU7133334

Kontaktformular